Corona Hinweise

Liebe Besucher der Salzgrotte,

Zutritt zur Salzgrotte haben nur Personen ohne Symptome, die entweder

  • einen vollständigen Impfschutz vorweisen können (letzte Impfung sollte 2 Wochen zurückliegen)
    oder
  • genesen sind. (Genesende sind Personen, die ein mindestens 28 Tage bis 6 Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis vorweisen können.)
    oder
  • die einen maximal 24 Stunden alten negativen Antigenschnelltest oder einen 48 Stunden alten negativen PCR Test vorweisen können.
  • Ausgenommen sind Kinder bis zum 6. Lebensjahr und Schüler, die in der Schule regelmäßig getestet werden.
  • Selbsttests vor Ort werden nicht akzeptiert.

Alle Nachweise können in schriftlicher oder digitaler Form erbracht werden.

FFP2 Maskenpflicht gilt in der gesamten Praxis, auch im Hausgang und Treppenhaus, außer in der Salzgrotte.
Außerdem sind wir weiterhin zur Erhebung der Kontaktdaten verpflichtet, entweder schriftlich oder über die Luca App.

Terminvergabe nur telefonisch unter der Nummer: 0911 – 2373728.

Bitte kommen Sie 15 Minuten vor Beginn der Sitzung, damit alle Formalitäten rechtzeitig erledigt werden können.

Warum machen wir das so?

Die Salzgrotte ist ein geschlossener, fensterloser ca. 30 qm großer Raum, welcher nur durch eine Lüftungs- und Absaugvorrichtung und durch Öffnen der Türe einigermaßen gelüftet werden kann. Dies erfolgt immer zwischen zwei Sitzungen.

Die spezielle Funktionsweise der Salzgrotte (Soleverneblung zirkuliert und reichert sich im Raum an, wird eingeatmet, wirkt auf die Atemwege schleimlösend und kann dadurch gegebenenfalls bei den Teilnehmern Hustenanfälle und Räusperzwang verursachen), in pandemiefreien Zeiten durchaus erwünscht, kann in den aktuellen Zeiten jedoch zu Unsicherheit und Unbehagen bei den Teilnehmern führen.

Da wir trotz dieser Gegebenheiten die Salzgrotte wieder öffnen möchten, versuchen wir so weit wie möglich auf Nummer Sicher zu gehen.

 

Ihr Salzgrotte Nürnberg Team